Eine kurze Einführung in den Planeten Rkpoed /rikpoɛd/

 

von Eric Keller, 21.03.11

pdf

Zusammengestellt aus Berichten von Hpp. Pkjkjpkq /pikyik-yipi-kik/, einer Militärkommandantin der 4. Stufe auf Rkpoed, eine Anthropologin. Die endgültige Version wurde gelesen und genehmigt von Lpp. Tpjjijop /lip təpjíjop/, M, 76, "Oberster Stuhl Tapjijop" (oberste Kommandoebene auf Rkpoed).

Standort

Rkpoed befindet sich in der Sternformation Merope der Plejaden. Er kreist um seine eigene "Sonne", den Stern C348, der sich nordöstlich des zentralen Kerns von Merope befindet. In der Abbildung oben ist C348 der gelb eingekreiste Stern. Rkpoed selbst ist zu klein, um in dieser Abbildung identifiziert zu werden.

Die Entfernung von Rkpoed zu C348 beträgt das 2,4-fache der Entfernung zu unserer eigenen Sonne, also etwa 357 Millionen km. Rkpoed ist etwa 75% so gross wie die Erde, und sein Tageszyklus beträgt etwa 18 Stunden. Ihre Woche hat eine Dauer von 6 Tagen. Sie haben einen freien Tag pro Woche.

Der Planet

Rkpoed ist ein kühler Planet im Vergleich zu unserem, mit weniger Vegetationsfläche als bei uns, aber mit ähnlichen Niederschlägen. Sie haben weder Ozeane noch grosse Seen, und sie verwenden in der Regel künstlich erzeugtes Wasser. Ein Grossteil ihrer Oberfläche ist flaches Terrain, und der höchste Berg ist 3500 m hoch. Für einen menschlichen Besucher erscheint es vergleichbar mit den flacheren Gebieten der Mongolei.

Die Luft auf Rkpoed enthält einen höheren Sauerstoffgehalt als die unsere und fühlt sich daher "frischer" an, wenn man sie atmet. Während unser Sauerstoffgehalt bei etwa 21% liegt, beträgt er bei ihnen etwa 28%.

Ein Grossteil ihrer Vegetation wird in geschlossenen Räumen und unter Überdachungen angebaut. Ihre Ernährung enthält kein Fleisch und stützt sich auf künstlich erzeugte Proteine, auf viele verschiedene Gemüsesorten, die den unseren ähnlich sind, wie auch auf Mehl und auf kultivierte Früchte.

Geschichte

Als die ersten Siedler etwa 17000 v. Chr. auf Rkpoed ankamen, war der Planet unbewohnt. Sie waren eine dissidente Gruppe von mehreren tausend Skandinaviern von der Erde, die mit Hilfe von Orion-Navigatoren nach Rkpoed transportiert wurden. Zu dieser Zeit waren alle Mitglieder der Orion-Gruppe wohlwollend auf die maximale Nutzung der individuellen Freiheit, Kooperation, Vernunft und Weisheit ausgerichtet.

Seitdem hat sich der grössere Teil der Orion-Gruppe leider der Ausnutzung von Terror, heimtückischen Drohungen und Sklaverei zugewandt. Dies führte um 14000 v. Chr. zu einer gewaltsamen Abspaltung innerhalb der Orion-Gruppe. Heute stehen die Rkpoedianer in häufigen Handelsbeziehungen mit wohltätig orientierten Nachfahren ihrer Orion-Wohltäter, und sie halten Abstand zu negativ orientierten Orion-Wesen.

Im Laufe seiner langen und gut dokumentierten Geschichte hat Rkpoed ein Netz von Handelsbeziehungen über den gesamten Planeten unterhalten. In den letzten 470 Jahren funktionierte Rkpoed in Frieden und profitierte von einer einheitlichen Organisationsstruktur. Gegenwärtig gibt es auf Rkpoed etwa 4,6 Milliarden Einwohner. Die Bevölkerungszahlen sind seit etwa 50 Jahren stabil geblieben.

Mit Hilfe der konföderierten Orioner erlangten die Rkpoed vor etwa 100 Jahren die Fähigkeit zur eigenen Raumfahrt. Dies ermöglicht seit etwa 100 Jahren die regelmässige Beobachtung einiger weniger Orte auf der Erde. Im Gegenzug besuchen seit 2005 Beobachter aus bestimmten Ländern der Erde Rkpoed.

Gegenwärtig möchte die Regierung von Rkpoed die Beziehungen zwischen unseren beiden Planeten regularisieren. Das Endziel ist die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Regierung von Rkpoed und einer repräsentativen Gruppe von Nationen auf der Erde.

Organisation, Verteidigung, Beschäftigung und Mobilität

Organisatorisch werden vier Regierungsebenen für den gesamten vereinigten Planeten unterhalten, die von der globalen bis zur lokalen Ebene reichen.

Interne Kriege innerhalb des eigenen Planetensystems sind seit mehreren Jahrhunderten unbekannt, jedoch gab es kleinere Unstimmigkeiten mit Gruppierungen aus Planetensystemen von ausserhalb der Plejaden. Der letzte grössere Angriff der Lyraner wurde vor etwa 50 Jahren abgewehrt. Gegenwärtig befinden sich keine Lyraner im Sternsystem der Plejaden. Unter anderem aus diesem Grund wird auf Rkpoed ein gut ausgestattetes Militär und ein Geheimdienst unterhalten. Zum Schutz in einem grösseren Rahmen ist Rkpoed offizielles Mitglied der Galaktischen Föderation.

Auf der Beschäftigungsebene herrscht nahezu Vollbeschäftigung, da jeder eine Aufgabe in der Produktion, der Veredelung, der Belieferung, im Sozialwesen oder der Verteidigung entweder erworben oder verdient hat. Arbeitslosigkeit im Erwachsenenalter wird nur im Falle von Behinderung, Krankheit oder Alter toleriert. Das Rentenalter wird mit etwa 77 Jahren (Erdenjahre) gewährt.

Im Vergleich zur Erde sind die Mobilität und Migrationsströme gering. Es gibt sie hauptsächlich für die Ausbildung und für die regionale Verteilung. Der Tourismus ist kein wesentlicher Faktor.

Technik und Verkehr

In Bezug auf die Technik gibt es zahlreiche Unterschiede.

Im Verkehr werden weder Benzinverbrennung noch Elektrizität zur direkten Fortbewegung eingesetzt. Allerdings ist elektrische Energie in Verbindung mit Antigravitationsschwebebahnen weit verbreitet. Die Levitation wird in oberflächennahen Fahrzeugen, in der Lufthülle sowie im Weltraum, sowohl für die Nah- als auch die Fernkommunikation und den Transport eingesetzt. Rkpoed verfügt über eine grosse Raumflotte mit Tausenden von kleineren Fahrzeugen sowie mehreren hundert grossen Raumtransportern.

Elektrischer Strom wird in jedem Haus oder Gebäude für den Hausgebrauch erzeugt. Jede Haushaltsgruppe erzeugt ihre eigene Energieversorgung. Die Notstromversorgung wird durch biologische Batterien sichergestellt.

Generell ist die Technologie nicht so sehr auf Silizium, sondern mehr auf Biologie aufgebaut. Die Quantentechnologie wird üblicherweise in allen Formen der Kommunikation verwendet. Sie verwenden keine Art von Hertz'scher Strahlung für Kommunikationszwecke.

Für Computing werden weitgehend Quantencomputer eingesetzt, die menschlich kontrollierbar sind. Ihre Technologie wird von Beobachtern auf einen Vorsprung von etwa 100 Jahren gegenüber der irdischen Technologie geschätzt.

Bildung

Bildung ist auf Rkpoed sehr wichtig.

Völlig kostenlose Bildung ist die Regel für jeden im Alter von 8 bis 21 Jahren. Auf den höheren Bildungsebenen wird eine starke Forschung und Ausbildung in fast allen auf der Erde bekannten Bereichen angeboten. Es werden hochentwickelte Wissenschaften in Bereichen entwickelt, die auf der Erde noch nicht bekannt sind und auch nicht praktiziert werden, insbesondere in der Mathematik, Kernphysik, Chemie, Biologie und Metallurgie. Ein hoher durchschnittlicher I.Q. von etwa 140 in der rkpodianischen Bevölkerung ist von besonderem Vorteil, ebenso wie eine positive und willige Studentenschaft.

Der Forschungsbestand unserer Erde ist ihnen bekannt. Allerdings wird Englisch in der Regel nicht gelehrt; sie benutzen meist Übersetzungshilfen, um ihre Forschung zu betreiben.

Medizin

Die Rkpodianer erfreuen sich einer ausgezeichneten Gesundheit bis ins hohe Alter. Ihr durchschnittliches Sterbealter, etwa 100 Jahre, ist vergleichbar mit 88 Jahren bei uns.

Über ihre Einstellung zur Medizin könnten ganze Bibliotheken geschrieben werden. Aber kurz gesagt, ihr freier und regelmässiger Zugang zur Medizin beinhaltet ein minimales Set an internen Medikamenten, ein umfangreiches Set an Prozeduren der Schwingungstherapie und sehr ausgeklügelte und sorgfältig definierte Methoden der DNA-Restrukturierung im Bedarfsfall. Bemerkenswerte Errungenschaften finden sich in ihrer Fähigkeit, abgetrennte Gliedmassen wiederherzustellen, jugendliche Funktionsfähigkeit bis ins hohe Alter aufrechtzuerhalten und die dominierenden Killer von Krebs und von Herz- und Kreislauferkrankungen massiv gesenkt zu haben.

Soziale Struktur

Sprachen: Auf Rkpoed gibt es zehn Sprachgruppen. Eine Hauptsprache wird in allen Schulen unterrichtet. Eine gewisse Ähnlichkeit der ursprünglichen gemeinsamen Wurzeln findet sich in Fluss- und Ortsnamen auf Rkpoed und den skandinavischen Gebieten in Europa.

Verhaltensmuster, Familien- und Gruppensitten: Auf Rkpoed wird häufig und offen über menschliche Verhaltensweisen gesprochen. Gleichzeitig sind die Regeln viel strenger als in den meisten irdischen Umgebungen, und Übertretungen werden viel härter geahndet. Eine Regel ist dominant: Alle Beziehungen müssen völlig einvernehmlich sein.

Im Durchschnitt verlieren Frauen ihre Jungfräulichkeit im Alter von etwa 28 Jahren und haben sexuelle Erfahrungen mit durchschnittlich 4 Männern pro Leben. Bei Männern sind die Zahlen ähnlich. Sie verlieren ihre Jungfräulichkeit im Alter von etwa 32 Jahren und haben in ihrem Leben durchschnittlich mit 5 Frauen sexuelle Erfahrungen gemacht. Etwa 5% sind homosexuell, und etwa 4% sind lesbisch. Ihre Fruchtbarkeit ist vergleichbar und liegt bei Frauen typischerweise zwischen 29 und 46 Jahren.

Eine typische Sozialstruktur wird durch Gruppen von vier männlich-weiblichen Paaren gebildet, wenn die Frauen etwa 28 und die Männer etwa 32 Jahre alt sind. Sie neigen dazu, sich in Vierer-Paar-Gruppen zusammenzuschliessen. Sie tauschen innerhalb der Sozialstruktur manchmal ihre Partner und übernehmen gemeinsam die Verantwortung für die Kinder, die innerhalb der Gruppe geboren werden. Diese elterliche Verantwortung dauert an, bis der Nachwuchs etwa 28 Jahre alt ist, d.h. ihr typisches Heiratsalter.

Die sexuelle Häufigkeit ist mit der unseren in festen Partnerschaften vergleichbar. Eifersucht wird heruntergespielt. Scheidungen sind mit durchschnittlich 6% im Leben relativ selten. Die Lebenszufriedenheit wird für mehr als 90% als ausreichend oder besser bezeichnet.

Musik und Freizeit

Sie benutzen unsere musikalischen Massstäbe, und unsere musikalischen Klassiker sind ihnen bekannt. Europäische Klassik und Popmusik werden ebenso gehört wie ihre eigenen Kompositionen.

In ihrer Freizeit wird weder gesungen noch getanzt, aber viel musiziert und Geschichten erzählt. Sie üben sich in Wettbewerben für viele konkurrierende Aktivitäten. Allerdings betreiben sie keinen Gruppensport. An Festtagen gibt es viel Besuch innerhalb der Familien. Ihr Kalender enthält keine reservierten Feiertage für alle, sondern ausgedehnte Festtage.

Was sie über uns wissen

Im Wesentlichen ist alles, was auf der Erde öffentlich bekannt ist, auch für sie zugänglich. Unsere Daten, Internet, Filme und Musikdokumente können sie auf Abruf erhalten. Diese werden ihnen per Quantenübertragung oder auf USB-Sticks live übermittelt.

Bei ihnen geniessen wir Irdischen nicht immer die höchste Wertschätzung. Zwar wird uns viel Respekt für unsere kulturellen Errungenschaften entgegengebracht, aber viele unserer Film- und Videodokumente zeigen uns in unserer interaktiven Funktionsweise ungebärdig und respektlos. Auch unser ökologisches und ausbeuterisches Vorgehen sehen sie auf Dauer als selbstzerstörerisch an.

Spirituelles Leben

Ihr spirituelles Bewusstsein umfasst eine allgemein akzeptierte zwölfdimensionale Vorstellung und ein allgemeines Bewusstsein für die spirituellen Bereiche. Sie haben jedoch keine "organisierten Religionen" und auch keine religiösen Unterschiede untereinander. Reinkarnation ist Teil ihres akzeptierten Wissens.

Es gibt unter ihnen Teilzeit-Schamanen, die Trost und spirituelle Beratungen anbieten. Die Menschen können ihre früheren Leben und Lebenslektionen durch Meditationen, Selbstbefragungen oder in Interaktion mit Schamanen erhalten. Mehr als die Hälfte der Erwachsenen hat auf diese Weise Informationen über ihr früheres Leben erhalten.